Hallo ihr lieben Blogbesucher!
Ich bedanke mich bei Euch ganz herzlich für die lieben Kommentare und das Interesse an meinem Blog!
Ich möchte Euch gerne meine gebastelten Werke sowie meine Handarbeiten ( Socken ) zeigen und vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Anregung!?
Neuerdings habe ich das Interesse am Fotografieren entdeckt!!
Wenn Ihr auf das Bild mit der Burg klickt, kommt Ihr zu meinen Fotos!
Also, holt einen Kaffee und seid mein Gast und lasst Euch inspirieren!!!!!
Über ein Feedback zu meinen Werken würde ich mich sehr freuen!
Ich bin aber auch dankbar über eure Anregungen und Kritiken!


Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. Albert Einstein

Mittwoch, 12. November 2014

Es war einmal............ XI

Hallo und guten Tag meine lieben Blogleser!

Ich lebe noch und wollte mich für die Treue bei Euch ganz herzlich bedanken! ♥ ♥

Momentan habe ich wenig Zeit, denn seit ich die Kamera besitze bin ich viel unterwegs!
Anschließend muss ich die Fotos bearbeiten, damit ich sie bei fc einstellen kann!

Nun zum Thema: es war einmal...........

Als ich 1939 zur Welt kam war es sehr selten, dass es 4-Generationen gab und aus diesem Grund waren wir mit folgendem Foto und dem Titel: Urahne, Ahne, Mutter und Kind in der Zeitung!


Damit das Bild in den Rahmen passt habe ich es verändert!
Mein Kopf liegt normalerweise bei meiner Mutter im Arm!

Ich wünsche Euch einen super tollen Mittwoch und sende wie immer ganz viele

Kommentare:

Elborgi hat gesagt…

ja so alte Bilder mag ich sehr
GLG
Elma

renate50 hat gesagt…

Ist ja toll, liebe Gisela, dass du sogar den ca. 75 Jahre alten Zeitsartikel noch aufbewahrt hast, viele Jahres war es sicherlich deine gut Oma. Ich habe es dir schon öfter geraten: schreibe deine Lebenserinnerungen auf, du kannst sie wunderbar mit Fotos usw. belegen. Liebe Grüße! Renate

Stempel-Katzi hat gesagt…

Liebe Gisela,

leider habe ich, aus welchen Gründen auch immer, überhaupt keine alten Fotos.

Aber ich kann mich noch daran erinnern, dass ich als Kind in den 50er Jahren Die "Oma Salobier", meine Uroma, im Altenheim in Walsum besucht habe.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
Doris