Hallo ihr lieben Blogbesucher!
Ich bedanke mich bei Euch ganz herzlich für die lieben Kommentare und das Interesse an meinem Blog!
Ich möchte Euch gerne meine gebastelten Werke sowie meine Handarbeiten ( Socken ) zeigen und vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Anregung!?
Neuerdings habe ich das Interesse am Fotografieren entdeckt!!
Wenn Ihr auf das Bild mit der Burg klickt, kommt Ihr zu meinen Fotos!
Also, holt einen Kaffee und seid mein Gast und lasst Euch inspirieren!!!!!
Über ein Feedback zu meinen Werken würde ich mich sehr freuen!
Ich bin aber auch dankbar über eure Anregungen und Kritiken!


Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. Albert Einstein

Mittwoch, 12. Juni 2013

Von der Knospe bis zur Blüte

Hi ihr Lieben,
ja ich lebe noch!!

Ich habe jetzt mal meine beiden Rosen von der Knospe angefangen fotografiert!
Hierbei musste ich immer an das Daumenkino denken! Einige von Euch kennen das doch bestimmt!?

Hier meine " Climbing Rose " die ewig von diesen verda.... Blattläusen befallen ist






Hier meine " Flower Rain Roses "





Meine Lieblingsblumen sind Rosen!
In meinem Garten hatte ich eine Rosenecke, in die ich sehr verliebt war!

Ich muss mich heute mit schönen Dingen ablenken, denn ich darf nichts essen!
Morgen habe ich einen Termin um 8 Uhr zur D-Spiegelung!!
Ich wollte eigentlich einkaufen fahren, aber das lasse ich lieber sein, denn dann bekomme ich nur Hunger und Gelüste. haha
Gleich beim Handarbeitstreffen wird es sehr schwer für mich, denn da gibt es doch immer solch leckeren Kuchen und ich muss zusehen! heul
Ich werde mir eine Tasse Hühnerbrühe machen und dem gelassen entgegensehen, auch wenn`s schwer fällt!

Ich bedanke mich bei Euch ganz herzlich für die lieben Kommentare und wünsche einen super tollen Mittwoch!
Bleibt gesund!





Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Ach herje liebe Gisela, ich kann nachfühlen, wie es Dir geht.

Herlich wie Du Deine Rosen begleitet hast, wunderschöne Fotos. Da hatten wir die gleiche Idee, ich habe meine englische Rose im garten auch begleitet. Ich freue mich das sie nun endlich blüht. Stelle sie erst am Montag ein, da ich den Ausflug ja in 3 Post aufgeteilt habe.

Toi toi toi für Morgen und liebe Grüße
Angelika

Heidi Papierbastler hat gesagt…

Moin Gisela,
ach, du Arme, wenn ich mir vorstelle, ohne die leckeren Sachen auskommen zu müssen, nein, lieber nicht.
Deine Rosen sind wunderschön. Sie riechen sicher auch ganz herrlich. Als ich meine Schrebergarten aufgeben musste habe ich eine Rose gerettet. Sie darf jetzt im Vorgarten meines Nachbarn stehen. So habe ich auch etwas davon.
Ich drücke dir für morgen die Daumen, dass alles gut ist.
Ich wünsche dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße Heidi

Stempel-Katzi hat gesagt…

Liebe Gisela,

so wie Deine Rosen und gestern die Geranie aussehen, hast Du einen Doppelgrün-Daumen. Wunderschön sind Deine Blümchen.

Für morgen drücke ich Dir die Daumen - und was das Hungern angeht: So ein Fastentag in der Woche wäre überhaupt manchmal sehr vernünftig, nicht nur vor der Darmspiegelung.

Liebe Grüße
Doris

Elborgi hat gesagt…

Drücke Dir für Morgen die Daumen------- hatte das voriges Jahr
GLG
Elma

Manu hat gesagt…

Na da hast du dir ja eine schöne Ablenkung ausgesucht.
Drücke dir für morgen die Daumen.
LG
manu

Katrin hat gesagt…

Die Rosen haben sehr schöne Farben.
Ja das mit den Blattläusen kenne ich auch..
Und für morgen, wird schon alles glatt gehen.

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Oh ja, Daumenkino kenne ich natürlich noch. :)
Das sind herrliche Rosen, Gisela.
Für morgen wünsche ich dir alles Gute.

LG Carola

Christa J. hat gesagt…

Wunderschön die Rosendoku deiner beiden Schönheiten. Ich hoffe, sie blühen noch ganz lange und erfreuen dich mit vielen neuen Blüten. :-)

Oh je, so eine Darmspiegelung ist nichts Schönes, aber ich drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft und alles i.O. ist.

Liebe Grüße und gute Nacht
Christa

Melodie hat gesagt…

Deine Rosen sehen traumhaft schön aus.
Vor vielen Jahren wurde hier die Außenanlage des Folkwang-Museums neu angelegt. Die Gärtner haben jede Menge Rosenstöcke rausgerupft, welche ich mir sofort organisiert habe - einen ganzen LKW voll. Ich habe sie dann kräftig zurückgeschnitten und in meinem Garten eingepflanzt, nicht ohne meine Nachbarn noch reichlich mit zu versorgen. Ein Nachbar, ein Gärtner, versicherte mir, daß die Rosen nie angehen würden nach dem Radikalschnitt und wieder einpflanzen im Hochsommer. Später blieben die Leute auf der Straße stehen, um sich die Pracht im Vorgarten anzusehen.
Hoffentlich hast Du die Spiegelung gut überstanden.
Liebe Grüße
Melodie

Bea`s Karten Atelier hat gesagt…

Ohhh, wie wunderschön Deine Rosen sind und herrliche Farben haben sie auch.... bei mir sind es immer noch Knospen, aber wenn es weiter so warm ist werden sie sicher nächste Woche auch blühen...freu.
Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünscht Bea

Aenneken's Kreativwerkstatt hat gesagt…

Hallo liebe Gisela,
was für ein tolle Rosenpracht - wow - meine wollen dieses Jahr überhaupt nicht richtig blühen obwohl ich sie schon mit Rosendünger gedüngt habe...schnief... dabei liebe ich meine Blumenkübel mit den Rosen.
Lg-Antje

BastelNicolchen hat gesagt…

Mensch Gisela, da hast du was ganz tolles. Das sind wunderschöne Blüten. Richtig schön anzusehen.

Lieben Gruß, Nicole