Hallo ihr lieben Blogbesucher!
Ich bedanke mich bei Euch ganz herzlich für die lieben Kommentare und das Interesse an meinem Blog!
Ich möchte Euch gerne meine gebastelten Werke sowie meine Handarbeiten ( Socken ) zeigen und vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Anregung!?
Neuerdings habe ich das Interesse am Fotografieren entdeckt!!
Wenn Ihr auf das Bild mit der Burg klickt, kommt Ihr zu meinen Fotos!
Also, holt einen Kaffee und seid mein Gast und lasst Euch inspirieren!!!!!
Über ein Feedback zu meinen Werken würde ich mich sehr freuen!
Ich bin aber auch dankbar über eure Anregungen und Kritiken!


Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. Albert Einstein

Freitag, 4. April 2014

Es war einmal.........# 4

ein kleines Mädelchen, dass sehr schüchtern war, aber wenn sie ihren Teddy dabei hatte, verflog die Schüchternheit und alles war gut!




Ich bekam den Teddy zum 4. Geburtstag und er lebt heute noch!
Ich habe ihn überall mit hingenommen und als meine geliebte Großmutter 1950 starb, wurde ich nach USA zu meiner Tante abgeschoben und der Teddy war dabei!
Er flog als blinder Passagier mit ( er hatte keine Augen mehr ) und kam als Sehender zurück!!
Ihm wurden in Amerika die Augen wieder ersetzt ! Hier gab es nach dem Krieg ja nichts zu kaufen.
Die Jahre sind auch an ihn nicht schonungslos vorbeigegangen, aber er ist und bleibt mein Wegbegleiter!
So manch eine Träne blieb in seinem Pelz hängen!


Beide Hände und Füße wurden von mir angeknabbert und der Ärmste hat heute Pflaster darum! Er hat es mir aber nie krumm genommen!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!


Jetzt noch schnell einen Blick durch den Vorhang;
meine beiden Samtpfoten Lisa auf dem Tisch und Merlin auf dem Stuhl!



PS: ich kann leider bei Einigen keine Kommentare schreiben, was mir sehr leid tut!
liebe Rivien, danke für Deine Kommentare! Das Foto mit der Hornisse gefällt mir sehr gut
und auch
liebes Ruth-chen, es klappt einfach nicht und auch an Dich ein dickes Dankeschön!
Ich knuddel Euch und versuche es immer wieder!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentare:

margits.bastelstube@kabsi.at hat gesagt…

hallo liebe gisela,
das ist eine ganz, ganz wundervolle geschichte. ja solch einen seelentröster habe ich auch (ich wurde aber nicht irgendwohin geschickt) ich habe eine negerpuppe.
die habe ichmir als kleines kind sooo sehnlich gewünscht.... als ich dann mit knapp sechs wegen eines leistenbruchs ins krankenhaus musste,
überraschten mich meine eltern mit dieser heiss ersehnten puppe. auch ich habe sie heute noch. "er" ist mittlerweile 52 jahre....
alles liebe und halte deine erinnerungen fest!
margit

StrickRatte hat gesagt…

Schön,dass du deinen Seelentröster noch hast,der dich so treu begleitet hat.Das Leben kann Geschichten erzählen traurige und fröhliche.
ich wünsche dir eine gute Zeit,ich bin schon auf deine weitere Geschichte gespannt.
LG Hannelore

Elborgi hat gesagt…

Ich glaube jede von uns hat so eienn Wegbegleiter gehabt- ich hatte den Hund snoopy

Kommentare schreiben - da haben im Moment wieder einige Probleme mit-
GLG
Elma

Renate Körper hat gesagt…

Hallo liebe Gisela,
Danke für Deine schönen Fotos!
Wie Elma schon schreibt, wir haben alle irgendwo solch kleine Geschichte.
Das Foto aus Deinen Kindertagen kam mir so bekannt vor. Ich habe ein ähnliches, mit eben solcher Kämmchenrolle auf dem Haupt.

Liebe Grüße Renate

Samtpfote FIONA hat gesagt…

Liebe Gisela,
vielen Dank für deinen Besuch und Kommentar.
Was für ein süsses Mädchen du warst.
Das du deinen Teddy immer noch hast finde ich wunderbar. Er könnte viel erzählen.
Grüessli auch an deine beiden Fellnasen die das schöne warme Wetter bestimmt sehr geniessen.

Herzlichi Grüessli aus der Schweiz.

Julia

Bea`s Karten Atelier hat gesagt…

Liebe Gisela, herzlichen Dank für Deinen wunderschönen Post, Du warst eine süsse kleine Lady.
Herrlich wenn man so schöne Erinnerungen an einen treuen Freund wie Deinen Teddy hat, er war in der schwersten Zeit immer für Dich da.
Einen schönen Sonntag wünscht Dir Bea

ruth..chen;-)) hat gesagt…

liebe gisela, du hast ja deinen knuffelbären mit so viel liebe bestrickt dass man ihm die jahre gar nicht ansieht und alle erinnerungen teilt er gern mit dir....ein wundervoller post....jetzt muss ich doch aber auch noch nachfragen, ob du geburtstag hast....jetzt, oder in kürze?....ich bin mir leider nicht sicher....ob dein teddy es mir verrrät?...*lach*
menno, hoffentlich bekommt bloggers das wieder repariert mit den kommentaren....daaaanke, dass du es extra erwähnst...
...einen schönen sonntag wünsche ich dir...
liebe drückerleins...
ruth..chen;-))

Nefer hat gesagt…

Ein treuer Weggefährte und so jemanden braucht man als Kind auch, gerade wenn man Trost braucht und ihn von den Erwachsenen nicht bekommen kann. Ich finde es toll, dass Du den Teddy immer noch hast.

Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche, Nefer ♥

Fatma hat gesagt…

liebe Gisela,
eine traurige aber auch schöne Geschichte, das dein Teddy immer für dich da war, sehr ergreifend. Ein treuer Freund und Begleiter.
Na, meine Samtpfoten habe ich die Tage aucuh auf unserem Tisch erblickt... oder besser gesagt ihre Fußspuren, auf Glas sieht man eben alles, da bleibt nichts geheim und sie wissen genau das sie es nicht dürfen, zwinker.

Liebe Grüße Fatma

ruth..chen;-)) hat gesagt…

liebe gisela....unsere liebe elma hat deine bitte erfüllt und nu weiss ich bescheid....*lach*
liebe montagsgrüssleins...
ruth..chen;-))

Michaela hat gesagt…

Liebe Gisela, einfach wunderschön... bitte verzeih mir das ich jetzt erst hier bin...
Ich freue mich sehr über diesen herrlichen Beitrag.
Ganz lieben Gruß , Michaela
Ich hoffe ich darf dich auch verlinken bei dieser Aktion?