Hallo ihr lieben Blogbesucher!
Ich bedanke mich bei Euch ganz herzlich für die lieben Kommentare und das Interesse an meinem Blog!
Ich möchte Euch gerne meine gebastelten Werke sowie meine Handarbeiten ( Socken ) zeigen und vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Anregung!?
Neuerdings habe ich das Interesse am Fotografieren entdeckt!!
Wenn Ihr auf das Bild mit der Burg klickt, kommt Ihr zu meinen Fotos!
Also, holt einen Kaffee und seid mein Gast und lasst Euch inspirieren!!!!!
Über ein Feedback zu meinen Werken würde ich mich sehr freuen!
Ich bin aber auch dankbar über eure Anregungen und Kritiken!


Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. Albert Einstein

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Erinnerungen werden wach

Hi ihr Lieben,
als ich dieses Digi-Motiv gesehen habe, bin ich bald vom Stuhl gefallen!!!
Ich habe ja Anfang der 50er bei meiner Tante und meinem Onkel in den Staaten in Utica/NY gelebt.

Nun schaut doch mal, wie sich diese Bilder gleichen

Diese Aufnahme mit meinem geliebten Onkel Elwood wurde im Sommer gemacht, aber ich habe auch stürmische Winter erlebt mit sehr viel Schnee!!!!!

Ich bin jetzt wieder hin und weg und möchte die Zeit zurückdrehen können!!
Meine Kusine bittet mich andauernd, dass ich zu Besuch komme, aber ich habe Flugangst!!!!!!!!

Danke für`s Schauen!

Kommentare:

Stempelhexe hat gesagt…

Ja, da können schön Erinnerungen wach werden und es ähnelt sich wirklich sehr. Das mit der flugangst kenne ich auch, eigentlich sehr schade.

LG
Ulla

Gisela hat gesagt…

Das sind schöne Erinnerungen, liebe Gisela. Du hast ja echte Blue-Jeans an...und das "dicke" Auto - alle Achtung! Vergiss die Flugangst und flieg rüber, solange Du noch kannst.

LG, Gisela

Elborgi hat gesagt…

Erinnerungen sind was schönes-
lass dir Tabletten verschreiben gegen Flugangst- helfen wirklich!
LG
Elma

Swaantje hat gesagt…

Liebe Gisela,
das ist ja unglaublich *wow*
Das da die Erinnerungen wach wurden, ist mehr als nur verständlich.
Gegen Flugangst kann man ja heutzutage so einiges tun.Nur Mut !!!
Vielleicht ist dieses Motiv ein "Wink" des Schicksals und sagt dir..flieg noch einmal rüber..

Wünsche dir einen schönen Tag.
Herzliche Grüße
Swaani

Melodie hat gesagt…

Tja, Gisela, die anfänglichen 50er Jahre haben schon was Nostalgisches. Du warst aber schon richtig chic angezogen. Wenn ich meine alten Fotos betrachte, mit Trainingshose und Rück darüber...... und natürlich mit Tolle!
Das mit der Flugangst kann ich gut verstehen. Meine Freundin lädt mich permanent nach Spanien ein, aber mich kriegt keiner in einen Flieger. Als der Pilot bei meinem ersten Flug erwähnte, daß wir in 10.000 km Höhe fliegen, dachte ich, das ist die Entfernung Essen - Kettwig. Und das alles nach oben..... da ist mir schlecht geworden.
Liebe Grüße
Melodie

Uschi hat gesagt…

Hallo Gisela, das Bild mit Euch beiden ist ja herrlich und ähnelt wirklich sehr dem Digistamp-Abdruck.
Bis in die USA würde ich auch nicht mit dem Flugzeug schaffen.
Mehr als 4 Stunden Flug ist bei mir auch nicht drin ;o)

Liebe Grüße
Uschi

mueppi hat gesagt…

Ihr Lieben
bis Teneriffa schaffe ich es. Es sind ja nur 4 Std., aber bis zu meiner Kusine nach Colorado; da muß ich auch noch umsteigen und das alles alleine, ich weiß nicht!!! Ich sträube mich dagegen!!
1989 war ich das Letztemal in USA, aber der Flug ging durch bis New York und eine meiner Tanten war dabei!!!!!
Habt einen schönen Tag!
LG Gisela

Lunas Kreativwelt hat gesagt…

oh ja, wirklich tolle bilder!
ich kenne das problem auch...ich habe eine cousine in miami und mein mann einen onkel in san francisco aber ich hab auch schreckliche angst vorm fliegen. bin schon ein paar mal aber das war immer mit panischer angst verbunden...

lg nadine

renate50 hat gesagt…

Ja, liebe Gisela, du hast recht: die Bilder gleichen sich fast. Und weißt du, wenn deine Kindheitserinnerungen so stark sind - mußt du deine Flugangst überwinden - du weißt nicht, ob es das letzte Treffen mit deinen Lieben sein wird. Mir geht es auch manchmal so - mache ich doch nächste Woche eine Ausfahrt mit den "Landfrauen" in einen Ausflugsort, wo ich als Kind in den 50ern mit meinem Großvater war. Ich möchte die alte Töpferei doch noch mal sehen. Ich rate dir: nimmm deinen ganzen Mut zusammen und besuche deine Cousine in den USA, geht gemeinsam noch mal euren Erinnerungen nach! Dir ein gutes Wochenende! Renate

Regina hat gesagt…

Gisela, ich glaube, wir haben auch so ein Foto von unserem Besuch aus Amerika mit so einem Auto! Da werden wieder Erinnerungen wach!

LG Regina

mueppi hat gesagt…

Wenn ich mich wirklich entschliessen könnte, in die Staaten zu fliegen, was ist denn dann mit meinem beiden Samtpfoten!
Ich vermisse sie ja schon, wenn ich nur 1 Tag mal weg bin und bei meiner Kusine wäre ich wenigstens 4 Wochen!!!!!
LG Gisela

Nina hat gesagt…

Liebe Gisela
wow, dieser Vergleich...
Nur Mut, wie bereits erwähnt, es gibt heute vieles gegen die Flugangst.
Da ist bestimmt jemand ganz lieb und würd dir die Kätzchen versorgen. Ich weiss, 4Wochen ist eine lange Zeit.
Überleg es dir!
Glg Nina